BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ortsverband Nordkirchen » Nordkirchen

Nordkirchen

Bündnis90/Die Grünen laden zur Podiumsdiskussion ein: Landwirtschaft und Artenvielfalt? Am Mittwoch, den 10.5.2017 um 19:00 Uhr lädt der Kreisverband der Grünen im Kreis Coesfeld zusammen mit dem Ortsverband Nordkirchen und dem Ortsverband Ascheberg ins Bürgerhaus in Nordkirchen, Am Gorbach 2, zur öffentlichen Diskussionsveranstaltung zum Thema „Landwirtschaft und Artenvielfalt?“ ein. Einführen in das Thema wird Friedrich Ostendorff, MdB. Der agrarpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag stellt die Fakten zusammen: „Die biologische Vielfalt nimmt vor allem in den agrarisch geprägten Landschaften dramatisch ab. Früher noch überall anzutreffende Tierarten wie Kiebitz, Feldlerche und Rebhuhn gelten bereits als bedroht. Die Rote Liste NRW weist fast die Hälfte der Tier- und Pflanzenarten als gefährdet oder ausgestorben aus. Mittlerweile werden die Städte mit ihren Speckgürteln die neuen Rückzugsorte für unsere heimischen Tiere und Pflanzen.“ Das Thema ist aktueller denn je. Dr. Anne-Monika Spallek, Sprecherin der Grünen im Kreis Coesfeld fragt: „Kann unsere Landwirtschaft, wie sie heutzutage unter dem enormen wirtschaftlichen Druck der Globalisierung und des Lebensmitteleinzelhandels nach möglichst billigen Lebensmitteln praktiziert wird, überhaupt noch ausreichend Nahrungs- und Rückzugsräume für unsere heimische Arten sicher stellen? Wir können nicht den Landwirten alleine die Verantwortung zuschieben, wir müssen das als gemeinsame gesellschaftliche Aufgabe verstehen und zusammen mit der Landwirtschaft […]